Moebius-Band
Philosophische Praxis
Sprache und Gespräch sind elementare Bestandteile unseres Lebens. Aber Gespräch ist mehr als nur sprechen, es führt zu einer wirklichen Bereicherung, denn es besteht auch aus Zuhören und behutsamen Fragen. Es kann zu einer Insel der Muße und Besinnung werden: zu Gesprächskultur.
Das Angebot meiner philosophischen Praxis ist auf keine spezifische Alters- oder Berufsgruppe festgelegt. Ob sich im Prozess des Älterwerdens die Frage stellt: Was war mein Leben? Was darf ich hoffen?  In verantwortungsvollen Positionen schwierige Entscheidungs-
situationen auftauchen: Was soll ich tun?
Sich die Fragen um den oft diagnostizierten Werteverfall unserer Gesellschaft drehen, oder ob sich ganz allgemein die Frage nach dem Sinn des eigenen Lebens stellt. Die Gesprächskultur ist der Boden, auf dem durch das Philosophieren der Prozess des Verstehens und Erkennens zu wachsen vermag.

Philosophieren bedeutet einfach, sich mit den grundlegenden Fragen des menschlichen Lebens aktiv auseinanderzusetzen. Dazu bedarf es keinerlei Kennt- nisse philosophischer Texte oder Positionen. Durch ein philosophisches Gespräch können gerade in Krisen und Grenzsituationen neue Denkwege beschritten werden, unerwartete Lösungsmöglichkeiten aufscheinen und sich so der 'Trost der Philosophie' voll entfalten.
Neben Lesungen philosophischer und naturwissen­schaftlicher Texte bin ich auch als Moderator fachspe­zifischer Gesprächs- und Diskussionsrunden tätig.

Philosophisches Coaching für Führungskräfte

Partnerlinks
www.philosophie-kelkheim.de
www.philosophische-praxis-saar.de
Konzeption und
Gestaltung:Wolfgang Karb Camilla und Andeas Giess
realisiert durch sagene